Dienstag, 24. November 2015

[AGF-Info] Infos und Veranstaltungen: Paris, Benefizkonzert im Exhaus

zu Paris ist soviel zu sagen, zumindest einige Links will ich anbieten
- IMI: Gegen ihre Regierungen und deren Krieg mit dem Terror. Solidarität mit den Opfern von Paris, Beirut, Bagdad, ...
- Erklärung von Attac Frankreich
- Telepolis: Was bezweckte der IS mit den Pariser Anschlägen?  und  Der Brandstifter als Biedermann
- Interview mit Todenhöfer darin auch Thesen was jetzt zu tun ist: "Islamischer Staat will uns in die Falle locken"
   vgl auch http://juergentodenhoefer.de  -
weiteres steht auch auf Facebook "AG Frieden"

- Online-Appell von CAMPACT zum Thema:  Paris: Solidarität mit den Opfern!
Wir, Menschen aus ganz Europa, sind nach den Anschlägen in Paris schockiert, entsetzt und in tiefer Trauer. Mit unseren Herzen und Gedanken sind wir bei denen, die Familienmitglieder oder Freunde verloren haben.
Wir fühlen genauso mit allen Opfern des Terrors weltweit, sei es in Ankara, Beirut, Syrien oder im Irak. Und mit den vielen Flüchtlingen, die ihre Heimat verlassen müssen, um dem Terror zu entkommen.
Heute stehen wir zusammen für den Frieden. Gemeinsam stehen wir für Liberté, Égalité, Fraternité.

https://www.campact.de/paris/appell/


Veranstaltungen

Das Benefiz.Konzert für Geflüchtete von FAOSE  wurde ins Exhaus verlegt!
-> Do. 19.11.2015  19Uhr Exhaus Trier (https://www.facebook.com/faose.org/?fref=ts)


Unten die Einladung von Jugend rettet zum Thema Seenotrettung im Mittelmeer
-> Die Veranstaltung findet am 26.11. um 19.30 Uhr im Weltladen der AGF Pfützenstr.1 statt.


Im Anhang zudem ein Hinweis der Lokalen Agenda auf die Veranstaltung "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität"  am 1.12. - dabei geht es um Fragen wie: Wie viel brauchen wir für ein gutes Leben? Geht es uns besser, wenn das Wirtschaftswachstum größer ist? Ist ein Gegenentwurf zum Bruttoinlandsprodukt nötig?
-> Di 1.12. 19h Promotionsaula Priesterseminar Jesuitenstr. 13 in Trier, 3,- €


Und ein interessanter Vortrag zu "Identitätsentwicklung und Extremismus"
Im Rahmen des Programms Demokratie leben bieten der Treffpunkt am Weidengraben und das Jugendamt Trier einen Vortrag an. Der dazugehörige Workshop ist ausgebucht.
Ahmad Mansour, Diplom-Psychologe (Berlin) wird der Frage nachgehen, wie erfolgreiche Präventionsangebote und Interventionsansätze in der Arbeit mit Jugendlichen aussehen, die einerseits Jugendliche unterstützen und
andererseits diskriminierendem und Gewalt verherrlichendem Denken und Verhalten entgegen wirken. Vortragsveranstaltung am Donnerstag, 19.11.2015, 9.00 Uhr, VHS Trier, Raum 5, Domfreihof 1b.

Der Referent, Diplom-Psychologe Ahmad Mansour ist israelisch-palästinensischer Herkunft und Verfasser des Buches
Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen (Oktober 2015). Herr Mansour war in den vergangenen Tagen vermehrt als Interviewpartner in den öffentlichen Medien präsent.



FAIRschenken! so das Motto vom Weltladen der AGF
z.B. Schmuck, Textilien, Musikinstrumente, Trier-Schokolade, Stadtkaffee, Schoko-Nikoläuse und vieles mehr!!!
Der Weltladen hat bis Weihnachten Mo - Fr 10 - 18h und Sa 11 - 15h geöffnet, die Adventssamstage sogar bis 18h geöffnet - ja die Ehrenamtlichen sind fleissig und freuen sich über Unterstützung - bei Interesse Tel 0651 9941016!


Gruß Markus Pflüger


* * * *


Hallo Trier!
Jugend Rettet ist eine frischgegründete Organisation von jungen Erwachsenen aus
Berlin. Wir sammeln Gelder für den Erwerb eines Schiffes zur privaten Seenotrettung
auf dem Mittelmeer. Wir werden Menschen in Seenot lokalisieren, sie aufnehmen und
sicher in den nächstgelegenen Hafen bringen. Unser Ziel ist klar: weniger Tote im
Mittelmeer. Gleichzeitig werden wir uns im asylpolitischen Diskurs klar positionieren
und fordern die EU zu einem Ende der Gleichgültigkeit gegenüber dem Sterben auf dem
Mittelmeer auf.
Wir suchen in ganz Deutschland nach engagierten jungen Leuten, die Jugend Rettet
bekannt machen und durch Spendenaktionen unser Schiff ermöglichen.
#gemeinsamfürdasschiff
Am 26.11.2015 kommt Jugend Rettet zum ersten Mal nach Trier. Die beiden Gründer
Jakob und Lena werden das Projekt und den aktuellen Arbeitstand vorstellen.
Anschließend geht es um die Suche nach weiteren Unterstützer_innen in Trier und es
darf diskutiert werden. Auch unsere Botschafterin Asa wird als Ansprechpartnerin vor
Ort sein.
Um 19:30 Uhr geht es im Weltladen der AG Frieden Trier los.
Wir freuen uns auf euch!
Euer Jugend Rettet Team

__._,_.___

Gesendet von: Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier

Keine Kommentare:

Kommentar posten