Mittwoch, 13. April 2016

Fast jedem Zweiten droht die Altersarmut



"Jedem zweiten Bundesbürger droht wegen des sinkenden Rentenniveaus im 
Alter eine Rente unterhalb der Armutsgrenze. Das haben WDR-Recherchen 
ergeben. Diese Prognose stützt sich auf den heutigen Arbeitsmarkt und 
die derzeitige Verteilung der Bruttoeinkommen. Insgesamt verdient 
demnach heute fast jeder zweite zu wenig, um höhere Rentenansprüche zu 
erwerben..." Sonderseite vom 12.04.2016 beim WDR online
http://www1.wdr.de/verbraucher/geld/rente-projektion-100.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten