Dienstag, 6. Februar 2018

[Hoppetosse] Nulltarif-Aktion in Gießen: Doppelfake löst massive Debatte aus

Kleine Chronologie dazu, was gerade in Gießen abgeht (und sicher noch nicht zuende ist):

Vermutlich 25.1.2018, aber das wissen wohl nur die, die es verteilt haben ...: Eine unbekannte, aber sehr hohe Zahl von Flugblättern wird in Gießen verteilt und ausgelegt (auch in Rathaus, DB-Reisezentrum usw.). Die darauf enthaltene Informationen ruft eine Nulltarifs-Testwoche bis 4.2.2018 aus. Unterzeichnende sind die Verkehrsbetriebe, die Oberbürgermeisterin und andere.

27.1.2018 ab nachmittags und 28.1.2018:
Kurzhinweise als Aufmacher auf Internetseiten der Stadt Gießen, der Stadtwerke und beider Gießener Tageszeitungen.

29.1.2018

30.1.2018
-- 
(Bitte bei Antworten lange Mailzitate wegschneiden ... spart Daten, Zeit und Unübersichtlichkeit :-)

Projektwerkstatt Saasen, 06401-903283, Fax 03212-1434654
Ludwigstr. 11, 35447 Reiskirchen-Saasen (20 km östlich Giessen)
www.projektwerkstatt.de/saasen 
PGP unter www.projektwerkstatt.de/feedback.html
 - Seminarhaus und politische Aktionswerkstätten
 - Archive, Bibliotheken und Gruppenräume (mit Bahnanschluss)

Spannende Bücher und DVDs unter www.projektwerkstatt.de/materialien!
Angebote für Aktionstrainings, Workshops und Vorträge: www.projektwerkstatt.de/referent.html und ../termine.
Die Projektwerkstatt lebt davon, dass woanders Sachen übrig sind: Eine Liste, was gebraucht wird, ist unter www.projektwerkstatt.de/gesucht zu finden, z.B. kleines Audio-Aufnahmegerät, Obstpresse, Ansteckmikrofone (mit Kabel oder per Funk), CanonEF- oder M-Objektive und viele Verbrauchsmaterialien.
_______________________________________________
Mailingliste von Hoppetosse - Netzwerk für kreativen Widerstand. Alle Infos und Formular für Aus-/Eintragen sowie Archiv: www.projektwerkstatt.de/ovu.

Keine Kommentare:

Kommentar posten