Montag, 26. Februar 2018

[AGF-Info] Di 20.2.: Filmkomödie "Welcome to Noway" / Do 22.2 : Klaus Jensen zu Gandhi

 
Liebe AGF-InfoleserInnen,

diese Woche gibt es gleich drei AGF-Termine zu denen ich Euch herzlich einlade + 2 Tipps für Sonntag:

1. "Welcome to Norway“ Filmkomödie zu Flüchtlingen 
am Dienstag, 20. Februar 2018, 19:30 Uhr, läuft in der Agenda-Kinoreihe  im Broadway Filmtheater Trier.
Ein verkrachter Hotelier mit Abneigung gegen Fremde will sich mit einer Flüchtlingsunterkunft sanieren und macht alles falsch, was man falsch machen kann. Die skandinavische Komödie nimmt damit Vorurteile geschickt aufs Korn und lässt uns in Norwegens Bergen die brisante Gegenwart der Geflüchteten mit anderen Augen sehen. Mit viel Witz und Warmherzigkeit gelingt Regisseur Rune Denstad Langlo ein Stück schwarz-humoriges Kino, eine wilde und bereichernde Schlittenfahrt auf dem glatten Eis globaler Verwicklungen. Die Filmpaten Amnesty International, AG Frieden und Kinderhilfswerk Plan International AG Trier freuen sich auf das Nachgespräch. Veranstalter sind die Lokale Agenda Trier und das Broadway Filmtheater in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung RLP.
2. Vortrag von Klaus Jensen: „Gandhi - Was wir von ihm lernen können“
am Donnerstag 22. Februar 2018 um 19:30 Uhr in der Volkshochschule Trier (Domfreihof, Raum Beletage) .
Die von Mahatma Gandhi (1869-1948) entwickelte Strategie der Gewaltlosigkeit, erfolgreich angewandt im Kampf um die indische Unabhängigkeit, hat weltweite Vorbildfunktion für die friedliche Beilegung von Konflikten. Der Referent Klaus Jensen, Initiator der AGF und später Oberbürger­meister der Stadt Trier, wird über den Menschen Gandhi sprechen, seine Ideale und Vorstellungen und seine historischen Verdienste im Kampf gegen Diskriminierung und Unterdrückung. Er wir darlegen, welche Rolle die Macht der Gewaltlosen und der Widerstand von Menschen, die nur mit der „Kraft der Wahrheit und der Liebe“ für ihre Ziele eintreten, in unserer heutigen Zeit spielen kann. Veranstalter sind die AGF, VHS und DFG-VK Trier in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung RLP.

3. Erinnerung: Mitgliederversammlung und Neujahrsempfang der AGF
am Freitag 23. Februar 19.00 Uhr MV mit Vorstandsneuwahl
anschließend 20.30 Uhr Neujahrsempfang, beides  im Weltladen der AGF Pfützenstr.1 in Trier
Weitere Infos: www.agf-trier.de/content/mv-neujahrsempfang-der-agf

Desweiteren zwei Hinweis auf interessante Veranstaltungen am Sonntag:
- So 25.02. um 20 Uhr in der Tufa Trier wird eine Geschichte zum Thema Fair Trade aufgeführt. Das Hope Theater aus Nairobi wird das Theaterstück THE FAIR TRADE PLAY präsentieren. Wir sind sehr gespannt darauf! Weitere Informationen können dem Flyer im Anhang entnommen werden.

- Auch am So. 25.02.11:00 bis 16:00 :  Saatgutbörse von Transition Trier e. V. im Jugendzentrum Mergener Hof Rindertanzstraße, weitere Infos und Programm: www.transition-trier.de/

Gruß aus dem AGF-Büro, das  am 20/21.2. wegen Außenterminen geschlossen ist.

Markus Pflüger
-- 
Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. Trier
Pfützenstraße 1 - D - 54290 Trier

Telefon AGF-Büro: 0651 9941017
Weltladen: 9941016  Fax: 0651 9941018
Email: buero@agf-trier.de
www.agf-trier.de Facebook: AG Frieden Trier

Keine Kommentare:

Kommentar posten