Freitag, 28. Juni 2013

Unser Genosse Juan Vázquez Guzmán wurde ermordet!

Am 24. April wurde Juan Vázquez von Unbekannten mit sechs Schüssen in seinem Haus regelrecht hingerichtet. Vázquez war seit Jahren als Aktivist im Umfeld der linksgerichteten Zapatistischen Befreiungsarmee EZLN aktiv, unter anderem gegen Landvertreibungen, in der landesweiten Initiative zur Vernetzung lokaler Basiskämpfe und für die Freiheit der politischen Gefangenen. Der Mord ereignete sich in der Gemeinde von San Sebastián Bachajón, die nahe den Wasserfällen von Agua Azul und auf halbem Wege zwischen Ocosingo und dem Tourismuszentrum Palenque liegt. In der Region gibt es seit mehreren Jahren Konflikte um den Zugang zu Land und Bodenschätzen. Der Konflikt, um Land in Allgemeinen, und speziell um die Ländereien im touristisch attraktiven Naturgebiet nahe San Sebastián Bachajón hat in Teilen der Bevölkerung weitreichenden Widerstand gegen die staatliche Vereinnahmung der Naturressourcen erzeugt. Soziale Bewegungen, wie in San Sebastián Bachajón, die sich lokal organisieren und Widerstand gegen ihre Marginalisierung und Entrechtung leisten, sind seit 2012 wieder verstärkt staatlichen und parastaatlichen Repressionen ausgesetzt. Weltweit gibt es Protest und Veranstaltungen zur Aufklärung des Mordes an Juan Vazquez und zur Unterstützung des zapatistischen Kampfes. Infos in mehreren Sprachen: http://vivabachajon.wordpress.com/ http://international.nostate.net/veranstaltung-weltweite-aktionstage-gegen-morde-in-chiapasmexiko/ _______________________________________________ Chiapas98 Mailingliste JPBerlin - Mailbox und Politischer Provider Chiapas98@listi.jpberlin.de https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/chiapas98

Keine Kommentare:

Kommentar posten