Mittwoch, 23. Juli 2014

Nieder mit Zionismus und Imperialismus! Für ein volksdemokratisches Palästina!

Die zionistische Aggression hat eine neue Terroroffensive gegen Palästina eröffnet. Die nun schon 66 Jahre andauernde Besetzung Palästinas durch Israel, die rassistische zionistische Politik und der offene Terror gegen das palästinensische Volk sind durch die großflächigen Bombardierungen und die Bodenoffensive wieder intensiviert worden. Der Widerstand durch das palästinensische Volk hält an und die zionistische Aggression hat eine Welle des Protestes auf der ganzen Welt hervorgerufen. Israel ist ein Kettenhund des EU- und US Imperialismus. Die Besetzung von Palästina und nun derBeginn des Einmarsches in Gaza, zeigt die Vorbereitung der imperialistischen Mächte für einen Neuaufteilungskrieg der arabischen Völker und Ressourcen. Israel schafft dafür „Ruhe“ im eigenen Land und unterdrückt jeglichen Protest des jüdischen Volkes, um nun wieder großflächig auf Palästina loszuschlagen. Das hat auch Teile des jüdischen Volkes zum Protest gebracht: Viele Israelis stellen sich gegen die zionistische und imperialistische Aggression, solidarisieren sich mit dem Widerstand in Palästina und widersetzten sich der zionistischen Besatzermacht. Bei diesem Massaker in Palästina geht es nicht um Glaubensbekenntnisse – es geht um die Interessen des Kapitals – um die imperialistische Beherrschung der arabischen Völker und Nationen. Gleichzeitig werden Regierungen in den arabischen Ländern eingesetzt (z.B. Ägypten, Türkei) die das „eigene Volk“ mit faschistischen Methoden unterdrücken, um eine Solidarisierung und einen gemeinsamen Kampf der ArbeiterInnen und Volksmassen der arabischen Länder zu verhindern. Die Völker dieser Welt haben jedoch andere Interessen: Die Befreiung aus den Fesseln des Imperialismus, die Knechtung durch das Kapital zu zerschlagen. Dafür muss der Kampf für die neudemokratische Revolution in Palästina begonnen werden, verbunden mit den antiimperialistischen Kräften in Israel um ein volksdemokratisches Palästina aufbauen zu können! Unterstützen wir die antiimperialistischen und revolutionären Bewegungen in Palästina! Der Widerstand in Palästina ist unbedingt zu unterstützen und muss verteidigt werden! Vorallem müssen die fortschrittlichen und antiimperialistischen Kräfte in Palästina hier in Österreich propagiert werden, denn sie sind es, die dem Volk eine Perspektive auf nationale Befreiung geben können und sie nicht in den Schlepptau der Imperialisten oder ihrer Helfer bringen. Die Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) ist eine solche Kraft die wir unterstützen und propagieren müssen. Der Weg der neudemokratischen Revolution ist heute der einzige Weg für nationale Befreiung in Palästina. Dafür müssen die fortschrittlichen Kräfte, die Kommunisten und Revolutionäre um die Führung im palästinensischen Widerstand kämpfen. Für die Einheit der arabischen Völker und Nationen! 471px-Democratic_Front_for_the_Liberation_of_Palestine_-_Flag.svgVor allem die islamisch-faschistischen Kräfte und Regierungen sind gute Helfer der Imperialisten um einen vereinten Widerstand der ArbeiterInnen und Volksmassen zu verhindern: Anstatt auf die Kraft der Volksmassen zu vertrauen, verkaufen sie sie an die Imperialisten, in dem sie die Völker gegeneinander aufhetzten. Als Antiimperialisten, konsequente Demokraten oder Revolutionäre muss für uns klar sein, dass wir den Kampf gegen den Imperialismus auf der ganzen Welt und auf allen Ebenen führen müssen um die Knechtung des Großteil der Welt, durch das Finanzkapital der EU-Imperialisten, durch US-amerikanisches, russisches, chinesisches, japanisches Kapital, zu zerschlagen. Stellen wir uns in Österreich gegen jede Form des Zionismus, denn er bedeutet Rassismus und Völkermord! Vereinen wir uns in unserem Kampf gegen den Imperialismus, denn er bringt auf der ganzen Welt nichts anderes hervor als Massenmord, Elend und Faschismus. • Unterstützt den Widerstand des palästinensischen Volkes! Unterstützt die Volksfront zur Befreiung Palästinas! Für ein volksdemokratisches Palästina, erkämpft durch die neudemokratische Revolution! • Zionismus ist Rassismus! Kampf dem zionistischen Besatzerregime in Palästina! • ArbeiterInnen und unterdrückte Völker vereinigt euch! • Tod dem Faschismus und Imperialismus! • Hoch die internationale Solidarität

Keine Kommentare:

Kommentar posten