Donnerstag, 26. April 2018

Wegen Sperrung und Löschung - Neue Jugendwiderstand-Seite bei Facebook


MACHT WELLE, PUSHT UNSERE NEUE SEITE!

Facebook hat unsere Seite zunächst mal wieder für 30 Tage gesperrt - diesmal angeblich wegen Solidarität mit der philippinischen Revolution gegen das US-Duterte-Regime - und nun endgültig gelöscht. "Abweichende Meinungen" auf der Seite der Unterdrückten und gegen die Herrschenden werden auf diesem Medium immer stärker zensiert, unterdrückt und unsichtbar gemacht.

Das verwundert uns nicht weiter. Facebook ist ein Großkonzern im Imperialismus und somit fest in den Händen des Feindes. Trotzdem ist es für einen gewissen Zeitraum auch ein für die Verbreitung unserer Positionen äußerst nützliches Medium. Wir lassen uns nicht den Mund verbieten und uns auch nicht in unseren Inhalten einschränken. Solange wir dieses Medium nutzen können um rote Propaganda auch virtuell unter die Leute zu bringen, werden wir das tun. Das ist nun unsere offizielle Ersatzseite.

Also macht ordentlich Welle, ladet all eure Freunde ein die Seite zu liken und zu verbreiten so dass wir bald wieder die 4000 Likes knacken! Und vor allem: Steht auf den Straßen Seite an Seite mit uns und macht euch mit uns und für uns gerade.

Wer uns wegen den 59347356 Jugendwiderstand-Fake-Seiten nicht so recht glauben mag das wir das Original sind, checkt unsere Homepage!

Rot Front!
Euer Jugendwiderstand

Keine Kommentare:

Kommentar posten