Dienstag, 30. Mai 2017

Mehr Soldaten nach Afghanistan – aber trotzdem dorthin abschieben?



Nächster Abschiebeflug voraussichtlich am 31.05.2017 - vermutlich 
wieder vom Flughafen München!!! Bayernweite Kundgebungen gegen die 
erneute Sammelabschiebung nach Afghanistan

"Am Mittwoch, 31.05.2017 findet die mittlerweile 6. Sammelabschiebung 
nach Afghanistan statt. Auch diesmal startet der Flieger vom Münchner 
Flughafen. Wir wollen und können das nicht hinnehmen. Die humanitäre 
Situation in Afghanistan ist nach wie vor katastrophal! Die 
Bundesregierung und auch die bayerische Staatsregierung halten aber 
weiterhin an ihrer menschenverachtenden Politik fest und führen 
weitere Sammelabschiebungen nach Afghanistan durch. Im letzten halben 
Jahr wurden bereits insgesamt 106 Menschen nach Afghanistan 
abgeschoben. Trotz der Tatsachen, dass in Afghanistan Krieg herrscht, 
dass monatlich zahlreiche Zivilist*innen bei Bombenanschläge sterben 
und dass sich die Situation in der vergangenen Zeit im ganzem Lande 
wieder dramatisch verschlechtert hat, verweisen die politisch 
Verantwortlichen der deutschen Abschiebepolitik auf vermeintlich 
„sichere“ Gebiete in Afghanistan und auf angebliche „innerstaatliche 
Fluchtalternativen“. (...) Deshalb solidarisiert euch mit afghanischen 
Geflüchteten und kommt zu einer der Demos in Bayern: 1. Kundgebung 
Nürnberg Weißer Turm Ludwigsplatz Montag, 29.05.17, 17.00 Uhr / 2. 
Kundgebung Bamberg (wöchentlich stattfindend) Am Gebelmann Montag, 
29.05.2017, 18.00 Uhr / 3. Kundgebung München (wöchentlich 
stattfindend) Odeonsplatz Dienstag, 30.05.2017, 18.00 Uhr / 4. 
Kundgebung München (am Tag der Sammelabschiebung) Flughafen München, 
MAC-Forum Mittwoch, 31.05.2017, 19.00 Uhr..." Meldung und Aufruf vom 
26. Mai 2017 vom und beim Bayerischen Flüchtlingsrat
http://www.fluechtlingsrat-bayern.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten