Dienstag, 7. August 2018

Nach dem Polizeiüberfall: Solidarität mit den Streikenden von NutriAsia wächst – auf den Philippinen und international. Unternehmen reagiert – mit Trolls




Von zahlreichen Solidaritätsaktivitäten wie Kundgebungen, 
Demonstrationen, Flashmobs bis hin zu einzelnen solidarischen 
Arbeitsniederlegungen nach dem Polizeiüberfall auf die Streikenden 
(Nicht) Beschäftigten von NutriAsia wird in dem Beitrag „Workers 
nationwide protest ‘brutal’ NutriAsia strike dispersal“ am 03. August 
2018 beim Gewerkschaftsbund KMU (Facebook) berichtet. In dem Beitrag, 
der verschiedene Aktionen kurz erwähnt, wird die Entwicklung bei 
NutriAsia in den Zusammenhang gestellt mit einer anwachsenden Reihe 
betrieblicher Kämpfe im ganzen Land, die sich allesamt an den 
einstigen Versprechungen des Präsidenten orientieren, Leih- und 
Zeitarbeit abzuschaffen. Ein versprechen, dass die Regierung gerne 
vergessen machen würde, was ihr aber aufgrund der massiven 
Mobilisierungen nicht gelingt. Die Streikenden von NutriAsia rufen 
nun, zusammen mit weiteren in Auseinandersetzungen befindlichen 
Belegschaften, zu einem nationalen Aktionstag am 27. August 2018 auf. 
Siehe dazu auch die neue Solidaritätspetition, einen Beitrag zur 
internationalen Solidarität, sowie einen Beitrag zum Versuch des 
Unternehmens, der Boykott-Kampagne zu begegnen und den Hinweis auf 
unseren ersten Beitrag zum Kampf der NutriAsia Belegschaft
http://www.labournet.de/?p=135674

Keine Kommentare:

Kommentar posten