Freitag, 31. Mai 2019

[Chiapas98] Einladung zum Gespräch: Damían Gallardo - Rundreise vom 03. bis 18. Juni

In der Nacht zum 18. Mai 2013 drangen sieben bewaffnete Männer gewaltsam in das Haus von Damián Gallardo Martínez ein. Sie brachen die Tür auf und entrissen ihn seiner Familie. Sie brachten Damián Gallardo an einen unbekannten Ort, folterten ihn und zwangen ihn so, ein Geständnis für eine Tat zu unterschreiben, die er nicht begangen hat.
Wie viele andere engagierte sich Damián Gallardo als indigener Lehrer in Oaxaca gegen die unter dem damaligen Präsidenten verabschiedete Bildungsreform. Unter falscher Anklage saß er über fünf Jahre und acht Monate im Hochsicherheitsgefängnis von Guadalajara.
Viele Menschen sowie mexikanische und internationale Organisationen haben sich für seine Freilassung eingesetzt. Bereits im November 2014 forderte die Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen für willkürliche Verhaftungen den mexikanischen Staat auf, zu handeln.
Damián Gallardo wurde schließlich am 28. Dezember 2018 frei gelassen. Auf seiner Reise durch Deutschland wird er davon erzählen, wie er die schwere Zeit im Gefängnis überstanden hat. Nach wie vor werden Menschen in Oaxaca kriminalisiert. Sie werden beschuldigt, an Verbrechen beteiligt gewesen zu sein, die sie nicht begangen haben. Auch darüber wird Damián Gallardo berichten.
An folgenden Orten und Tagen könnt Ihr Damián treffen:
3. Juni, Hamburg - Centro Sociale, 19.30 Uhr: https://www.facebook.com/events/388463785135047/
5. Juni, Berlin, Instituto de Estudios Latinoamericanos de la Freie Universität Berlin (LAI), 18.00 Uhr: https://www.facebook.com/events/1069763336549057/
6. Juni, Freiburg, 20 Uhr: https://de-de.facebook.com/events/299111884344089/
8. Juni, Berlin - Buchhandlung Andenbuch, 19.30 Uhr: https://de-de.facebook.com/events/463051114463182/
11. Juni, München - EineWeltHaus, 19.30 Uhr: https://www.oeku-buero.de/details/das-recht-auf-die-verteidigung-der-menschenrechte-in-mexiko.html
17. Juni, Köln - Allerweltshaus, Infos demnächst abrufbar unter:  https://www.allerweltshaus.de/index.php/veranstaltungen.htmlhttps://www.facebook.com/allerweltshaus
18. Juni, Düsseldorf - Zentrum "Hinterhof", https://pbideutschland.de/aktuelles/d%C3%BCsseldorf-menschenrechte-mexiko-dami%C3%A1n-gallardo-im-gespr%C3%A4ch
-- 
----------------------
Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko /
Coordinación Alemana por los Derechos Humanos en México
Dr. Carola Hausotter
Blumenstraße 19
70182 Stuttgart
Deutschland

E-Mail: hausotter@mexiko-koordination.de
Tel. +49-(0)711-57 64 68 79
Web: www.mexiko-koordination.de
_______________________________________________
Chiapas98 Mailingliste
JPBerlin - Mailbox und Politischer Provider
Chiapas98@listi.jpberlin.de
https://listi.jpberlin.de/mailman/listinfo/chiapas98

Keine Kommentare:

Kommentar posten