Sonntag, 30. Dezember 2018

Freiheit für Inan Dogan!

Wir teilen diese Solidaritätserklärung zur Freilassung von Inan Dogan. Die proletarischen Revolutionäre in der BRD fordern seine sofortige Freilassung!
Inan Dogan ist ein kurdischer kommunistischer Aktivist aus Dersim. 2010 ist er als Geflüchteter nach Belgien gekommen und lebt seitdem in Lüttich. Am 15. Dezember wurde er in Deutschland auf Grundlage eines von der Türkei eingereichten Interpol-Haftbefehls festgenommen, als er sich auf dem Weg nach Hamburg zu einer Solidaritätsveranstaltung für Musa Asoglu befand. Die Türkei wirft ihm vor, Mitglied der DHKP-C (Revolutionäre Volksbefreiungspartei-Front) zu sein. Am 18. Dezember wurde gerichtlich beschlossen, ihn 4 Monate in Haft zu halten, obwohl die Türkei bereits binnen 40 Tagen die Anklage vorlegen müsste. Die belgische Sektion der Roten Hilfe International (Secours Rouge) und die Volksfront (Halk Cephesi - Front Populaire, Turquie) fordern die Befreiung Inan Dogans und rufen alle progressiven, demokratischen und revolutionären Kräfte auf, sich für seine Befreiung einzusetzen!
20181220 inandogan

Keine Kommentare:

Kommentar posten