Sonntag, 29. Dezember 2019

Audios vom IMI-Kongress „Rüstung Digital!“

IMI-Mitteilung



von: 19. Dezember 2019



Vom 30. November bis zum 1. Dezember 2019 fand in Tübingen der IMI-Kongress „Rüstung Digital! Neue Technologien für neue Großmachtkonflikte“ statt. Presseberichte sind zB im Schwäbischen Tagblatt und bei Telepolis erschienen, unser eigener Kongressbericht findet sich hier.
Inzwischen sind auch die Audiodateien der einzelnen Vorträge online (leider mit teils schlechter Qualität, wir hatten etwas mit der Technik zu kämpfen):
12:15 – 14:00  Geostrategie Digital
USA, China, EU – Blockbildung durch Technologie (Christoph Marischka)
Weltraum als umkämpfte Domäne der Digitalisierung (Jürgen Wagner)
Autonome Waffensysteme und der Versuch ihrer Regulierung (Claudia Haydt)
14:30 – 16:00  Gefechtsfeld Digital
– Videospiele als Vorbild des Schlachtfelds der Zukunft? (Michael Schulze von Glaser) [leider nicht mitgeschnitten]
Mensch-Maschine: EU-Großprojekte zum Manned-Unmanned-Teaming (Marius Pletsch)
16:30 – 17:30  Rüstung Digital
Digitalisierung der Bundeswehr – Auf dem Weg in die Kriegswirtschaft? (Martin Kirsch)
19:00– 21:00  Kontroverse: Digitalisierung als Chance?
– Feministische und antikapitalistische Positionen [leider nicht mitgeschnitten]
Sonntag 01. Dezember 2019
10:00 – 11:00  Lobbyismus Digital
Europas digitale Aufrüstung – Strukturen, Akteure und Interessen (Tobias Pflüger)
11:15 – 12:45  Profiteure der digitalen Aufrüstung
Drei Perspektiven von vor Ort – Thales, Airbus und Atos
13:00 – 14:30  Abschlusspodium
Gegen die 2 Prozent – Alternativen zur Aufrüstung

Keine Kommentare:

Kommentar posten