Mittwoch, 25. September 2019

Es lebe Vorsitzender Gonzalo und sein allmächtiges Denken, ein strahlendes Licht und ein maoistisches Donnern

Wir publizieren die (inoffizielle) Übersetzung der Erklärung der Kommunistischen Partei Perus anlässlich vom 24. September:
KarlMarxLeninPresidenteMao

PresidenteGonzalo 
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!
Es lebe Vorsitzender Gonzalo und sein allmächtiges Denken, ein strahlendes Licht und ein maoistisches Donnern

„2. Seit der Niederlage der Revolution im Jahre 1927 sind die subjektiven Kräfte der Revolution tatsächlich viel schwächer geworden. Die geringe Zahl der verbliebenen Kräfte kann selbstverständlich, wenn man nur nach gewissen äußerlichen Erscheinungen urteilt, bei den Genossen (die so an die Frage herangehen) pessimistische Gedanken auslösen. Geht man aber vom Wesen der Sache aus, dann liegen die Dinge ganz anders. Hier ist das alte chinesische Sprichwort anwendbar: 'Aus einem Funken kann ein Steppenbrand entstehen.' Das bedeutet, daß sich die Kräfte der Revolution rasch entwickeln werden, wenn sie auch heute nur sehr gering sind. Unter den Bedingungen Chinas ist das Wachstum dieser Kräfte nicht nur möglich, sondern auch faktisch unvermeidlich.“
„Aus einem Funken kann ein Steppenbrand entstehen“,
Vorsitzender Mao-Tsetung
Die Kommunistische Partei Perus drückt ihre bewusste und vollkommene Unterordnung zu unserer unbesiegten Ideologie, dem Marxismus-Leninismus-Maoismus, Gonzalo Denken aus. Wir wiederbestätigen uns einmal mehr im Vorsitzenden Gonzalo, unserem Großen Führer der Partei und der Revolution, Weiterführer von Marx, Lenin und Vorsitzendem Mao Tse Tung. Unserer großen Führerschaft, die die Unbesiegbarkeit und Universalität des Volkskriegs als Militärtheorie des internationalen Proletariats und der Völker der Welt bestätigt hat. Wir halten das Gonzalo Denken, als kreative Anwendung des Marxismus-Leninismus-Maoismus auf unsere konkrete Realität, hoch, verteidigen es und wenden es an, denn das Fundament ist, dass der Maoismus die dritte, neue und höhere Stufe des Marxismus ist und wir werden nicht aufhören mit unserem inbrünstigen Kampf den Maoismus als Wegleitung und Befehl der Proletarischen Weltrevolution durchzusetzen. Unsere Partei ruft einmal mehr dazu auf, die Kommunistischen Parteien und Organisationen um unsere allmächtige Ideologie, dem Marxismus-Leninismus-Maoismus, und ihr unterworfen zu konstituieren und rekonstituieren – entsprechend dem wie der Fall liegt -, dazu, dass die Volkskriege eingeleitet und entwickelt werden gegen die imperialistischen Ambitionen für Weltkriege für ihre niederträchtigen Interessen. Es ist korrekt, festzuhalten, dass es Beiträge von universeller Gültigkeit vom Vorsitzenden Gonzalo für die Proletarische Weltrevolution gibt.
27 Jahre sind vergangen
Er verbleibt unangetastet, eisern und mit strahlendem Licht.
Das vollbrachte ging nie verloren
Er lehrte uns zurück zu holen, einen neun Anstoß zu geben, zu reorganisieren
Das der Funke sich als Leuchtfeuer ausbreitet
Das Feuer ist unausweichlich
Wir haben unseren Quell
Last uns das Flussbett vervielfachen
Angriffe und Negationen wird es jeden Tag geben
Die sich bis zum lächerlichen und kindliche anhören
Die komplizenhafte Stille
Tiefsitzender Hass
Du kannst das Donnern niemals zum schweigen bringen
Es ist Denken das transformatives Handeln geworden ist
Es ist Vorsitzender Gonzalo
Mit dem Erreichen von 27 Jahren seit der öffentlichen Präsentation vom Vorsitzenden Gonzalo diesen 24. September grüßt die Partei ein weiteres mal das internationale Proletariat und die Völker der Welt. Wisst, dass wir von dem geleitet werden, was Vorsitzender Mao Tse Tung festgelegt hat: „'Die Rebellion ist gerechtfertigt!'. Über Tausende von Jahren wurde gesagt, dass die Unterdrückung gerechtfertigt war, dass es gerechtfertigt war auszubeuten und dass es falsch ist zu rebellieren. Dieses alte Urteil wurde erst mit dem Erscheinen des Marxismus umgekehrt. Und das ist ein großer Beitrag. Es war mittels des Kampfes, dass das Proletariat diese Wahrheit lernte, und Marx zog die Schlussfolge. Und aus dieser Wahrheit folgt Widerstand, Kampf, der Kampf für den Sozialismus“. Er sagt, dass es gerechtfertigt ist gegen Unterdrücker und Ausbeuter zu rebellieren, Jahrhunderte von Schandtaten und Schlechtigkeiten, die gegen die unterdrückten Nationen und Völker der Welt angewandt wurden. Am 17. Mai 1980, die neue Große Welle um den bösartigen Imperialismus, die Welt- und einheimische Reaktion und die verdorbene Last des Revisionismus alter und neuer Ausprägung zu begraben. Es ist eine neue historische Periode. Eine Möglichkeit war die Restauration des Kapitalismus, aber als Gegenstück zu dieser Restauration auch die Ausrufung der Revolution, denn dies ist unausweichlich. Klar und deutlich ist das Maoismus.
Gleichfalls, grüßen wir jeden einzelnen der Führer, Kader und Militanten des heldenhaften Kombattanten, die Kombattanten der Volksbefreiungsarmee und die Massen, welche sehr eng verbunden mit Optimismus den gerechtfertigten und korrekten Prozess der allgemeinen Reorganisierung der Partei aufnehmen. An das Proletariat und das heldenhafte peruanische Volk, sowohl auf dem Land wie auch in der Stadt; Massen die täglich ihr wertvolles Leben zusammen mit ihrem wertvollen Blut im Donner des Klassenkampfes geben; erbittert; sie sind die Sicheln auf dem Feld, wo der Donner sich anhört wie die Trommeln des Krieges; zusammen mit dem Proletariat und dem Volk müssen wir zuschlagen wir ein Hammer; Kampf in den Städten. Niemand ist in der Lage ihre Hände zu fesseln um die Kapitulation zu rechtfertigen. Jene die es versuchen, werden Probleme haben. Die Massen schreien, verlangen die Partei. Wir können gegenüber solch einer Verantwortung nicht taub und blind sein.
Vorsitzender Gonzalo hat uns mir tagesheller Klarheit davor gewarnt, dass eine zunehmende Vertiefung der allgemeinen Krise der peruanischen Gesellschaft, hauptsächliche des bürokratischem Kapitalismus, die Reaktionarisierung und die Repression des alten Staates gegen die gerechten Kämpfe der Agrararbeiter, der Bergleute, der Bauernschaft – hauptsächlich der armen -, der Lehrer, der Arbeiter in der Gesundheitsversorgung, in den Universitäten und im Transportwesen, der Arbeiterschaft, der Angestellten, beheimateten und einheimischen Völker und Communities, usw. erhöhen wird. Das ist ein unmissverständlicher Ausdruck der Verschärfung des Klassenkampfes und der Absprache und Zwist der Großbourgeoisie in ihren zwei Fraktionen. Es gibt absolute Zentralisierung der Macht, welche von der faschistischen Regierung von Vizcarra entfaltet wurde. Zentralisierung, um die finsteren, völkermörderischen und plünderischen Ziele des Imperialismus, hauptsächlich dem der Yankees, gegenüber dem peruanischen Volk zu garantieren. Sie kriminalisieren den Kampf zur Verteidigung der Freiheiten, der Rechte und der Errungenschaften. Die Klasse und die Massen im Allgemeinen nehmen eine wachsende Welle des Protests als angemessene Antwort gegen diese reaktionären Ziele an. Bis Juli 2019 berichtete die Anwaltschaft von mehr als 184 Kämpfen des Volkes – 120 mit nationalem Charakter, 40 mit regionalem und 17 lokale – um die Probleme von Bergbau, Kontamination, Erziehung, Umsiedlungen, Arbeitsrechten, Streikrechten, Löhnen, Arbeitsbedingungen, wachsender Mehrausbeutung, usw. Der Volkskrieg der 1980 eingeleitet wurde erblüht und wird noch weiter aufblühen als das kraftvolle Leuchtfeuer, damit das heldenhafte peruanische Volk seine Volksrepublik entsprechend den Prinzipien der neu-demokratischen Revolution erbauen kann und es ist nur dazu in der Lage mit der Führung der Partei, der marxistisch-leninistisch-maoistischen Gonzalo Denken Kommunistischen Partei Perus. Erwartungen zu schüren mit „Fortschritt der Wahlen“, „Neuer Kongress“, „Neuer Verfassung“ oder „Verfassungsgebender Versammlung“ dient nur der Anpassung und den schwarzen Interessen des reaktionären alten Staates. Es dient nicht, noch wird es dies je tun, dem Proletariat und dem peruanischem Volk.
Es ist wichtig hervorzuheben, dass dem Volkskrieg der am 17. Mai 1980 eingeleitet wurde zwei Jahrzehnte des hitzigen Kampfes gegen die Revisionisten und Opportunisten vorausgegangen war, die der Rekonstitution der Partei in tausend Arten entgegenstanden, dagegen standen, dass sie vom Marxismus-Leninismus Mao Tse Tung Denken geleitet wird und, konkret, dagegen standen, dass der bewaffnete Kampf eingeleitet wird. Es ist der Volkskrieg der in unserem Land entwickelt wird, der die Richtigkeit jener Ideen zeigt, die die Einleitung geführt haben, die Beschlüsse und die strategischen Entwicklungspläne, die uns in der Revolution auf dem unaufhaltsamen Marsches geschmiedet haben. Wir sind Optimisten und wir bekämpfen Pessimismus. Wir kämpfen gegen die rechtsopportunistische Linie der Kapitulation und Anwerbung, es sind schwarze Fahnen die in den Gefängnissen eine “neue Linie” strukturiert haben, wie sie selber sagen. “Eine neue Linie für eine neue Definition, Beschlüssen, usw. usf.” - klar, diese Linie ist konträr zu der von der KPP. Weiter, eine linksopportunistische Linie angeführt von den Anti-Maoisten – anti Partei und anti Gonzalo Denken – von “Jose” und Konsorten, Vasallen die herabsinken auf Verhandlungen und bezahlten Verrat mit der Reaktion. Zerschlagt diese Widerwilligen gegen den Maoismus, unsere Große Führerschaft, Gonzalo Denken, die Partei, den Volkskrieg, die Neue Macht und die ununterbrochene demokratische Revolution bis der Kommunismus da ist. Und es ist die Aufgabe, immer die Politik als Befehl zu setzen, dass heißt den Maoismus. Denn wenn wir nicht Politik als Befehl setzten, dann setzen wir eine andere Politik, etwas anders das führt, die Politik der Bourgeoisie oder der Kleinbürger oder irgendeine andere. Aber es ist nicht die des Proletariats. Das ist sehr klar, eine genaue und kraftvolle unbestreitbare Wahrheit die in dem I. Kongress beschlossen wurde, welchen andere negieren und auslöschen wollen.
Die öffentliche Präsentation unserer Großen Führerschaft war niemals ein Zirkus, noch weniger die Vorbereitung zur Kapitulation – vielleicht für die Feinde der Revolution, aber nicht für die Partei. Für uns ist und bleibt sie das allmächtige Licht, dass den gerechten und korrekten Weg des Volkskriegs erstrahlt. Pessimismus? Wie könnten wir pessimistisch für den Triumph der Revolution in unserem Land sein, wenn unser Volk ein unaufhaltsam wahres und gültiges Gesetz hat. Der 24. September erstrahlt uns immer und, heute mehr als je zuvor, sagen wir, dass er eine Waffe im Kampf ist und sein wird um den neuen und komplexen Problemen zu begegnen und sie zu lösen um durch die Krümmung zu kommen. Das ist, was wir weiterhin in dem Prozess der allgemeinen Reorganisierung der Partei machen. Vergessen wir nicht, dass Vorsitzender Gonzalo beurteilte, dass die peruanische Revolution ein Teil der Weltrevolution ist und das in dem wir den Volkskrieg entwickeln, wir der Neuen Großen Welle der Proletarischen Weltrevolution dienen. Die Einleitung und Entwicklung der Volkskriege in der Welt dient der Zerschlagung der düsteren allgemeinen konterrevolutionären Offensive angeführt von Yankee Imperialismus in Absprache und Zwist mit den imperialistischen Mächten. Pessimismus? Dafür gibt es keinen Grund.
„Heute besteht eine Realität: Die selben Wettbewerber des ersten und zweiten Weltkriegs bereiten einen neuen dritten Weltkrieg vor. Wir sollten das wissen und als Kinder einer unterdrückten Nation sind wir Teil der Beute. Wir können das nicht erlauben! Genug imperialistische Ausbeutung! Wir müssen sie fertig machen! Wir sind aus der dritten Welt und die dritte Welt ist die Basis der proletarischen Weltrevolution, mit einer Voraussetzung, dass die Kommunistischen Parteien, beflügeln und führen! Das ist was wir tun müssen!“ Hervorzuheben ist die Bedeutung der unterdrückten Nationen, die die Basis der Proletarischen Weltrevolution sein werden und die unmittelbare Notwendigkeit Maoistische Kommunistische Partien zu schaffen, die den Volkskrieg entwickeln um sich zu entfalten in Einklang mit der Neuen Große Welle der Weltrevolution und den Maoismus als Wegleitung und Befehl für durchzusetzen. Imperialisten, Reaktionäre und Revisionisten wisst, dass der Maoismus von den Kommunistischen Parteien und Organisationen in der Welt verkörpert wird, was ein Teil des ausstehenden Aufgabe der Internationalen Kommunistischen Bewegung in wachsender Entwicklung ist und das es konkrete Beiträge von universeller Gültigkeit vom Vorsitzendem Gonzalo gibt.
Heute stehen wir davor 30. Jahre des unauslöschlichen Meilensteins des Sieges abzuschließen, des marxistischen I. Kongresses, einem marxistisch-leninistisch-maoistischen Gonzalo Denken Kongress, Sohn der Partei und des Volkskriegs, und das sollte ein Grund für Feierlichkeiten der Kommunisten und maoistischen Revolutionäre in der Welt sein, denn es ist ein Meilenstein, eine feste Grundlage und Verteidigung des Maoismus, der als die dritte, neue und höhere Stufe des Marxismus definiert wurde. Es ist daran, den Maoismus anzuwenden um die Macht zu erobern. Die Macht für wen? Für das Proletariat, für die Diktatur des Proletariats, gestützt auf die Streitmacht geführt von der Kommunistischen Partei. Der I. Kongress hat und eröffnet nach wie vor die große Perspektive der Entwicklung des Aufbaus des Sozialismus und der ununterbrochenen Fortführung der Revolution unter der Diktatur des Proletariats als Große Proletarische Kulturrevolution.
WIR SAGEN:
DER 24. SEPTEMBER IS ORDUNGSRUF UND ALLMÄCHTIGES LICHT DAS DIE ALLGEMEINE REORGANISIERUNG DER PARTEI ERSTRAHLT!
ES LEBE DER MARXISMUS-LENINISMUS-MAOISMUS, HAUPTSÄCHLICH MAOISMUS!
ES LEBE VORSITZENDER GONZALO – DER GROSSE FÜHRER DER PARTEI UND DER REVOLUTION!
ES LEBE DIE MARXISTISCH-LENINISTISCH-MAOISTISCHE GONZALO DENKEN KOMMUNISTISCHE PARTEI PERUS!
ES LEBE DIE UNBESIEGBARKEIT DES VOLKSKRIEGS, THE MILITÄR THEORIE DES INTERNATIONALEN PROLETARIATS!
ALLGEMEINE REORGANISATION DER PARTY IM UND FÜR DEN VOLKSKRIEG!
GEBT DER INTERNATIONALEN KOMMUNISTISCHEN BEWEGUNG EINEN IMPULS IN IHRER AUFGABE MAISMUSM ALS WEGLEITUNG UND BEFEHL DER PROLETARISCHEN WELTREVOLUTION DURCHZUSETZEN!
RUHM UND EHRE DEN HELDEN DER PARTY UND DER REVOLUTION!
RUHM UND EHRE DEM PROLETARIAT UND DEM PERUANISCHEN VOLK!
September 2019
Kommunistische Partei Perus

Keine Kommentare:

Kommentar posten