Mittwoch, 22. Februar 2017

EGB-Kampagne für höhere Löhne in Europa - Europe needs a pay rise



"Im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise vor einigen Jahren hielt in 
vielen europäischen Ländern die Sparpolitik Einzug. Vielerorts zahlten 
die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für eine Krise, die sie selbst 
nicht verursacht hatten. Doch längst fahren Unternehmen europaweit 
wieder Gewinne ein. Höchste Zeit, dass auch die Beschäftigten am 
wirtschaftlichen Erfolg teilhaben. Deshalb hat der Europäische 
Gewerkschaftsbund die Kampagne "Europe needs a pay rise" gestarte. 
Denn: Europa braucht höhere Löhne. Jetzt ist Zeit für den Aufschwung – 
für unseren Aufschwung!" DGB-Kampagnenaufruf mit englischem 
Kampagnenvideo des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB): "Darum sind 
höhere Löhne gut für alle"
http://www.dgb.de/europa-braucht-hoehere-loehne-europe-needs-a-pay-rise

Und die EGB-Kampagnen-Website
http://payrise.eu/

Es ist allerdings das Übliche: Nicht mit dem, was wir verdienen und 
brauchen wird argumentiert, sondern mit der durch höhere Löhne 
anzukurbelden Binnennachfrage, von auch die Unternehmen profitieren 
sollen... Daher stellt sich die Frage, wie sich diese Kampagne mit der 
Niedriglohnpolitik des DGB vereinbaren lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten