Dienstag, 15. November 2016

16. November: Globaler Aktionstag gegen Gewerkschafts-Repression / Global Day of Action against trade union repression



In vielen Ländern können Arbeiter*innen nicht auf das Recht zählen, 
sich für ihre Rechte zu organisieren. Gewerkschaftsführer wie 
-mitglieder werden bedroht, ohne rechtliche Grundlage entlassen, oder 
sogar gefoltert und getötet. Der 16. November markiert den 
Internationalen Aktionstag gegen die Repression gegen Gewerkschaften: 
Ein Tag der Solidarität mit all jenen Arbeiter*innen, die für 
gewerkschaftliche Organisierung kämpfen, ohne die alle 
Arbeiter*innen-Rechte bedroht wären. Ein Tag auch der Erinnerung an 
all jene, die diesen Kampf mit ihrem Leben bezahlt haben. Siehe dazu 
den Aufruf bei Sigtur: "Stop trade union repression! Justice for the 
all victims of trade union repression! Fight for the right to organize!"
http://www.sigtur.com/latest-stories/international-day-of-action-against-trade-union-repression.html

Siehe für Hintergründe und Soli-Vorschläge: Global Day of Action 
against trade union repression

Aktionsseite bei den australia asia workers links, wo einerseits 
berichtet wird, Arbeiter*innen-Organisationen haben sich auf den 16. 
November als Datum für den globalen Aktionstag entschieden, weil an 
diesem Tag im Jahr 2004 auf den Phillipinen das Hacienda Luisita 
Massaker stattfand. Zum anderen werden die Forderungen benannt: Keine 
Morde an Gewerkschaftsaktivisten mehr, Freiheit für alle Genossen 
hinter Gittern, Organising ist kein Verbrechen, Stop der sexuellen 
Ausbeutung von Arbeiterinnen, Unterstützung für Gewerkschaften - die 
immerhin, immer wieder das Leben von Arbeiter*innen retten, 
Mindestlohn für alle statt Lohndumping durch nicht organisierte 
Arbeiter*innen. Aufgezählt werden auch die 8 Personen/Fälle/Kämpfe, 
die dieses Jahr (nicht nur) am 16. November besondere Beachtung finden 
sollen - und fast alle, natürlich, auch im LabourNet Germany zu finden 
sind
http://aawl.org.au/content/global-day-action-against-trade-union-repression-1

Keine Kommentare:

Kommentar posten