Montag, 19. Dezember 2011

Free Mumia Abu-Jamal!

Abu-Jamal wird nicht hingerichtet

„Wegen Polizistenmord wurde der US-Journalist Mumia Abu-Jamal 1982 zum
Tode verurteilt. 30 Jahre beschäftigte der Fall die Justiz - jetzt lässt
die Staatsanwaltschaft die Forderung nach der Todesstrafe fallen…“ Artikel
von Andreas Geldner in der FR online vom 7.12.2011
http://www.fr-online.de/politik/todesstrafe-in-den-usa-keine-todesstrafe-fuer-mumia-abu-jamal,1472596,11278328.html

Siehe dazu auch:

a) Todesstrafe gegen Mumia vom Tisch

„Vor wenigen Stunden bestätigte der Bezirksstaatsanwalt in Philadlphia,
USA, was vielen anderen seit Jahrzehnten klar ist: sie haben keine
Grundlage, um die Todesstrafe gegen den afroamerikanischen Journalisten
Mumia Abu-Jamal anzustreben. Der seit mehreren Jahrzehnten währende Kampf
um das Leben und die Freiheit von Mumia hat somit auch formal einen großen
Erfolg errungen: Die Todesstrafe gegen ihn ist nun vom Tisch…“ Meldung von
Markus Ossenwest vom 07.12.2011 bei indymedia
http://de.indymedia.org/2011/12/321478.shtml

b) Drei Jahrzehnte Isolation

30 Jahre Haft im Todestrakt wegen eines verfassungswidrigen Urteils sind
genug – für die sofortige Freilassung von Mumia Abu-Jamal. Artikel von
Dave Lindorff und Linn Washington Jr. In junge Welt vom 08.12.2011
http://www.jungewelt.de/2011/12-08/019.php

c) Am morgigen Freitag ist Mumias 30. Haftjahrestag. In den USA und
verschiedenen weiteren Ländern fordern Unterstützer_innen nun, ihn endlich
frei zu lassen. Siehe dazu die Soli-Seite „Freiheit für Mumia Abu-Jamal
http://www.freiheit-fuer-mumia.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten